11.-13. Juli 2014
in Frankfurt (Oder) und Słubice

So ist Frankfurt (Oder) von dem grünen Hering
auf den »Bunten Hering« gekommen!

Wie ist in Frankfurt (Oder) der Hering auf's Rathaus gekommen?

In Frankfurt wird üblich nach der Mode im Rathaus geheiratet. Die Paare lassen sich traditionell vor seinem berühmten Südgiebel fotografieren. Die Fotografen gehen tief in die Hocke, um sowohl das Paar als auch den auf dem Giebel an einer Angel schwebenden goldenen Fisch auf ein Bild zu bekommen. Schräg von unten nach oben fotografierte Bilder wirken monumental und sind eine Besonderheit der Stadt.

Während Rostock, Stralsund und Wismar keines Zeichens bedurften, weil sie anerkannt dazugehörten, zeigte Frankfurt Flagge.

»Haben ein gros stük Kupper breit geschlagen in gestaldt eines schwantzes von einem fische, ist auf beiden Seitten verguldett. Derselbe schwantz ist auf dem rathause gestanden, hadt bedeuttet, das es ein hanse Stadt gewesen.«